Hilfestellung für Jugendliche zur Wahl ihrer Ausbildung

HÄMEENLINNA. Die schon zum fünften Mal stattfindende ”Studentum Roadshow” – Bildungstour, kommt am Mittwoch, den 26. Oktober nach Hämeenlinna in das Lyseo Gymnasium.

Die Tour gibt den Jugendlichen Hilfestellung mit den verbundenen Problematiken zur Ausbildung und hilft ihnen bei der Antwort zur Frage ”Was werde ich, wenn ich einmal gross bin?”.

Die durch ganz Finnland reisende Schulungstour besucht 40 Gymnasien, fünf Berufsschulen, drei Kasernen sowie drei Bildungsmessen.

Wenn man die Gymnasiasten fragt, was sie nach der zweiten Bildungsstufe vorhaben, mindestens die Hälfte antwortet, dass sie es noch nicht wissen, teilt die Projektleiterin Maija Etokari der Tour mit.

Eine von Studentum.fi gehaltene Studie zeigt, das man Hilfestellung zur Wahl der Ausbildung zurzeit bruchstückhaft von vielen verschiedenen Quellen bekommt.

Auf der Bildungstour werden die Fragen der Jugendlichen beantwortet und hilft ihnen interessante Weiterbildungsmöglichkeiten zu finden. Die Tour empfiehlt, offen für verschiedene Möglichkeiten zu sein.

Während der Bildungstour werden den Jugendlichen die Optionen erklärt, was man mit den eigenen Interessenpunkten wirklich machen kann. Etokari äussert, nicht immer das Offensichtliche zu wählen.

 

HÄSA

Kommentointi on suljettu.

css.php