Ist die ”Litinää ja Lätinää show” (Platschen und Plätschern Show) für Kinder?

Was für ein Hämy Theater?

 

Ursula Ryynänen

Hämeenlinna

Am Samstag, den 12.11. um 17.00 Uhr im Art Cafe Intola und im Keinusaal des ARX-Hauses, sieht man die Platschen und Plätschern Show. Inszeniert vom Hämy Theater. Theaterautorin und Regisseurin Rita Lundström, ”um was geht es?”

Hämy Theater hat seinen Anfang im Jahre 20012 von der Theaterkunst Studiengruppe der Vanajavesi Akademie. Nach dem Studium haben wir mit unserer Gruppe angefangen, und seit 2 Jahren arbeiten wir nun richtig.

Hämy Theater ist für uns acht Aktiven ein Hobby, welches die ganze Zeit mehr und mehr Freizeit nimmt. Wir treffen uns wöchentlich im Kumppanuus Haus.

Ist die Platschen und Plätschern Show für Kinder gedacht?

– Nein, für alle, von Jung bis Alt. Es ist eine Kombination aus Wortkunst, Musik und Theaterszenen. Die Zuschauer können nach Wunsch bei der Ausführung der Story teilnehmen.

Wie hat die Show Ihren Namen erhalten?

– Die tragende Kraft der Aufführung ist das Wasser, welches sich auf das Hämeenlinna ”Natur- und Wasser- Themenjahr” bezieht. Von der Stadt haben wir einen Zuschuss zur Durchführung des Stücks bekommen.

Wie viele Inszenierungen hat Hämy Theater gehabt?

Zum Ende des Studiums wurde ”Paholainen saa paikan” (Der Teufel bekommt einen Platz) fertiggestellt. Vergangenen Frühling haben wir das Komödienspiel Saa jakaa – iltasatu aikuisille” (Es darf geteilt werden – Eine Gutenachtgeschichte für Erwachsene) produziert. Dies haben wir auch bei der ”Taiteiden yö” (Nacht der Künste) aufgeführt. Wir sind eine flexible Gruppe. Man kann uns zu verschiedenen Gelegenheiten buchen, ausserdem haben wir einen Workshop im Zentrum von Virveliranta (Stadtteil von Hämeenlinna) durchgeführt.

Weshalb lohnt es sich die Platschen und Plätschern Show zu sehen?

– Der Besuch lohnt sich, wenn Sie eine urkomische Stimmung mitten im grauen und dunklen November erleben wollen.

HÄSA

Kommentointi on suljettu.

css.php